Kinesiologie

Processed with VSCOcam with s2 presetIntegrative Amaté Kinesiologie

Kinesiologie ist eine Verbindung von kinesiologischem Muskeltest mit verschiedenen psychoenergetischen Techniken. Ausgehend davon, dass jede körperliche Krankheit und jedes Problem durch einen seelischen Konflikt mitverursacht wird, ermöglicht die Vielfältigkeit dieser sanften und wirksamen Methode eine rasche und nachhaltige Lösung. Ziel ist es, durch Aktivierung der körperlichen Energien das seelische Gleichgewicht zu erhalten bzw. wieder herzustellen. Nach einem einfühlsamen und zielführenden Coachinggespräch wird das Anliegen des Klienten eingespeichert. Mittels Muskeltest werden erster Zeitpunkt des Entstehens, Umstände und Emotionen des Konflikts ermittelt. Je nach Bedarf erfolgt die Löschung des ursprünglich entstandenen, heute aber hinderlichen Reflexes mit Farbbrille und Augenbewegung, und/oder sanfter Klopftechnik am Kopf bzw. auch durch Halten bestimmter Meridianpunkte. Beim Löschen der hindernden Reflexe werden Gefühle noch einmal durchlebt, die Ursache wird bewusst gemacht und ein ganzheitlicher Heilungsprozess in Gang gesetzt.

Einschränkende Glaubenssätze, die zum Zeitpunkt des Traumas verinnerlicht wurden, können ans Licht gebracht werden und durch neue freimachende ersetzt werden. Dadurch sind Verbesserungen von Gesundheit, Lebensumständen, Zweierbeziehungen u.v.m. möglich.

Was ist das Besondere?

Durch Einbeziehung des Energiekörpers, familiendynamischer Wirkungen und Rückführungstechniken geht die integrative Kinesiologie weit über die psychologische Kinesiologie hinaus. Die 2-jährige Ausbildung gewährleistet hohe Testklarheit, Kommunikationskompetenz, reiches Umfeldwissen und gute Menschenkenntnis.

Anwendungsgebiete

  • Störungen des körperlichen/seelischen Wohlbefindens (nach medizinischer Abklärung)
  • Lebensprobleme jeglicher Art in Bereichen Partnerschaft, Sexualität, Familie und Beruf
  • Wiederkehrende instabile Gefühlslagen wie Angst, Trauer, Wut, Selbstwert etc.
  • Stress, Schlafstörungen
  • Schmerzen und Erschöpfungszustände
  • Gewichtsprobleme, Essstörungen
  • Allergien, Lebensmittelunverträglichkeiten und deren psychische Hintergründe
  • Kinderbegleitung bei Prüfungsstress, Hyperaktivität, Konzentrationsschwächen, Verhaltensauffälligkeiten

Die Integrative Kinesiologie ist kein Ersatz für ärztliche oder psychotherapeutische Behandlung.